MobileIron Lösungen

MobileIron MDM

EBF setzt bei Mobile Device Management auf MobileIron

Die Mobile Device Management Lösung ermöglicht Administratoren die Vielfalt aller Smartphones und Tablets der gängigen Betriebssysteme Android, iOS, Blackberry, Windows Phone und Symbian Kosten sparend und sicher unter einer Managementoberfläche zu kontrollieren und zu administrieren.

Sichere Smartphone-Verwaltung für mobile Mitarbeiter

Die Nutzung von Smartphones und Tablets unterschiedlicher mobiler Plattformen im Geschäftsalltag nimmt stetig zu. Damit steigt sowohl der administrative Verwaltungsaufwand als auch die Anforderung an den sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten. Daher hat EBF die virtuelle Smartphone-Plattform von MobileIron in die bestehende Produktpalette integriert. Die MDM-Funktionen von MobileIron erlauben es der IT-Abteilung, Mobilgeräte mit verschiedenen Betriebssystemen abzusichern und zu verwalten, sichere Unternehmens-E-Mails, automatische Gerätekonfiguration, eine Zertifikat-basierte Sicherheit und ein selektives Löschen von Unternehmensdaten sowohl auf unternehmenseigenen als auch privaten Endbenutzergeräten zu ermöglichen.

Der MobileIron-Client, Mobile@Work, setzt mit MobileIron Core die Richtlinien durch und konfiguriert E-Mail, Wi-Fi, VPN und Sicherheitszertifikate. Damit ist eine klare Trennung zwischen privaten und Unternehmensdaten gewährleistet. Sollte der Endbenutzer das Unternehmen verlassen oder das Gerät verloren gehen, kann die IT selektiv alle Unternehmensdaten auf dem Gerät löschen. Mit der MobileIron-Plattform können IT-Administratoren Kontrollen in Abhängigkeit von diversen Parametern fein definieren, beispielsweise Geräteart, Geräteeigentümer und Rolle des Mitarbeiters.

Mit diesen fein definierten Richtlinien kann der IT-Administrator sowohl die Bedenken der Endbenutzer zum Datenschutz zerstreuen als auch die Belastung des Unternehmens durch die Berücksichtigung diverser gesetzlicher Vorschriften zum Datenschutz verringern.

Funktionen der mobilen Geräteverwaltung von MobileIron:

  • Unterstützung mehrerer Betriebssysteme, beispielsweise iOS, Android und Windows Mobile
  • Definition mobiler Sicherheitsrichtlinien und Compliance-Regeln
  • Integration der Unternehmensinfrastruktur
  • integriert Zertifizierungsstelle
  • Konfiguration von Wi-Fi, E-Mail und VPN
  • Unterstützung für BYOD-Programme (jedes bringt sein eigenes Gerät mit)
  • Gateway für sicheren Zugang
  • Schutz von E-Mail-Dateianhängen
  • Erweiterte Berichterstellung
  • Selektives sicheres Löschen
  • zertifizierte Nutzung der Verschlüsselungsmodule für FIPS 140-2

Plattformübergreifendes Device Management plus EBF Connector

Der Vorteil der EBF Smartphone-Verwaltung ist, dass sie zu allen gängigen mobilen Plattformen wie Android, BlackBerry, iOS und Windows Phone kompatibel ist. Dies reduziert den administrativen Aufwand und spart Ihnen Kosten. Die Sicherheitseinstellungen sowie die Konfiguration sind einfach durchzuführen. EBF setzt die virtuelle MobileIron Management-Plattform in Verbindung mit dem EBF.CONNECTOR ein.

Dies ist eine plattformunabhängige Client-Server-Lösung, mit der mobile Mitarbeiter mit einem Klick die Verbindung zu Unternehmensressourcen aus unterschiedlichen Backend-Systemen wie SAP herstellen können. Dementsprechend entstehen zwischen bestehenden mobilen Infrastrukturen und dem Einsatz neuer Smartphone-Betriebssysteme Synergieeffekte. Sowohl der EBF.CONNECTOR als auch die MobileIron Plattform sind hoch skalierbar und entsprechen der ganzheitlichen Strategie großer Unternehmen, die ihr Device Management über nur eine Plattform steuern wollen.

Qualität von Gartner bestätigt

Die gemeinsame Installation und gleichzeitige Nutzung von EBF.CONNECTOR und der Management Plattform von MobileIron ist eine der führenden Lösungen auf dem Markt für Multiplattform Mobile Device Management. Gartner hat MobileIron als Leader im Magic Quadrant für Mobile Device Management Software 2011 positioniert.

Unser Angebot als On-Premise Lösung, Hosted  und Managed Service

EBF installiert, konfiguriert und betreibt die MobileIron-Plattform als On-Premise Lösung, Hosted- oder Managed Service. Als autorisierter MobileIron Reseller und qualifiziertes Beratungshaus hat EBF mit der MobileIron Mobile Device Management Lösung bereits gut 40.000 iPhones und iPads sicher in Unternehmen ausgerollt. Damit unterstreicht EBF seine Kompetenz als das Mobile Competence Center Deutschlands.

Mit MobileIron erhalten Unternehmen folgende Vorteile:

Mobile Device Management – MDM

Mit der MobileIron-Plattform kann die IT verschiedene Mobilgeräte absichern und verwalten, automatisch die Unternehmenseinstellungen für Wi-Fi und VPN zur Verfügung stellen und den Endbenutzern einen sicheren Zugriff auf die Firmen-E-Mails einräumen. Wenn ein Gerät die Compliance-Anforderungen nicht mehr erfüllt, kann die IT Gegenmaßnahmen definieren, beispielsweise den Benutzer über Richtlinienverletzungen informieren oder selektiv Unternehmensdaten löschen, ohne private Daten auf dem Gerät zu verändern.

Die MobileIron-Plattform besteht aus MobileIron Core, einem Sicherheits- und Verwaltungsrichtlinienmodul, MobileIron Client, einem Modul zur automatischen Konfiguration des Geräts entsprechend einer Unternehmensumgebung, und MobileIron Sentry, einem intelligenten Sicherheits-Gateway.

Mobiles Anwendungsmanagement – MAM

MobileIron bietet eine Komplettlösung, die mobile Apps bereitstellt, installiert, absichert und aussondert.
Dank dieser Funktionen kann die IT den gesamten Anwendungslebenszyklus verwalten: von der Bereitstellung der Anwendungen für die Mitarbeiter über Apps@Work, den privaten App-Store des Unternehmens, über die Absicherung von Anwendungen auf dem Gerät bis zur Kapselung von Unternehmensanwendungen in Containern mit AppConnect, um diese Anwendungen von privaten Anwendungen zu trennen.

Mobile Content Management – MCM

Mit der ganzheitlichen Lösung von MobileIron können die IT-Mitarbeiter den Endbenutzern einen sicheren Zugang auf Unternehmensdokumente auf verschiedenen Content-Repositories wie Sharepoint, WebDav und CIFS einräumen. Die MCM-Lösung von MobileIron gewährleistet außerdem, dass die Dateianhänge in der Unternehmens-E-Mail verschlüsselt werden und sich nur mit autorisierten Anwendungen, beispielsweise MobileIron Docs@Work, anzeigen lassen.

Außerdem können Benutzer den Internet-Content sicher durchsuchen, ohne dass für das gesamte Gerät eine VPN-Verbindung eingerichtet werden muss. Sie brauchen dazu nur MobileIron Web@Work.

Jetzt beraten lassen

Das erfahrene EBF Team berät Sie gerne bei Ihrem Mobility Projekt! Rufen Sie uns an unter +49 221 / 474 550 oder schreiben Sie uns: Kontaktformular