Teamwire

EBF schließt Vertriebspartnerschaft mit Teamwire
Datenschutzkonformes Echtzeit-Messaging im EBF-Portfolio

Köln, 01. Mai 2016: Das Beratungs- und Softwarehaus EBF und der Enterprise Messaging-Anbieter Teamwire haben ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet. Hintergrund ist die wachsende Nachfrage deutscher Unternehmen nach einer effizienten, sicheren Lösung für die einfache und schnelle interne Kommunikation von Mitarbeitern im mobilen Zeitalter. Teamwire ist eine Echtzeit-Enterprise Messaging-Lösung für Smartphones und Tablets unter iOS und Android sowie Windows, Mac und Linux PCs, die die strengen deutschen Datenschutzanforderungen erfüllt und dabei einfach zu bedienen ist. Damit passt die innovative Lösung perfekt in das Konzept des Kölner IT-Beratungshauses EBF GmbH, in dem das IT-Trendthema sicheres Mobile Computing dominiert.

„Mit Teamwire können wir unseren Kunden eine umfassende Lösung für den schnellen Informationsaustausch mobiler Mitarbeiter anbieten. Teamwire ist eine echte WhatsApp-Alternative, die Benutzerkomfort mit hohen Sicherheitsanforderungen kombiniert“, erklärt Marco Föllmer, Geschäftsführer der EBF GmbH.

Die Echtzeit-Kommunikationslösung lässt sich hinter der Unternehmens-Firewall oder in einer dedizierten Hosting-Umgebung betreiben, alle Daten werden verschlüsselt übertragen und gespeichert. Mitarbeiter können sich einfach per Text, Calendaring, Video- und Sprachnachrichten mit Kollegen austauschen und Aufgaben koordinieren, egal wo sie sich gerade befinden und welches Endgerät im Einsatz ist. Sie können jederzeit zwischen mobilen Endgeräten und Desktop-PCs hin- und herwechseln und einfach die Kommunikation fortführen. Alle Chats sind beständig und werden zudem immer sofort zwischen den verwendeten Endgeräten synchronisiert. Teamwire erfüllt als professionelle Enterprise Mobility Solution die europäischen und die noch strengeren deutschen Datenschutzprinzipien.

Vollständige Integration in MobileIron und EBF.Connector

Informationen sind die wertvollste Ware in Unternehmen. Mit dem Einzug von Mobilgeräten und Apps in den Unternehmensalltag sind die Risiken für Cyberattacken auf geschäftliche Daten gestiegen. Insbesondere die Trennung von geschäftlichen und privaten Apps mit ihren Daten gehört somit auch zwingend zum Leistungskatalog von Mobile IT-Abteilungen. Daher müssen Unternehmensanwendungen heute besondere Sicherheitsanforderungen erfüllen und sich einfach in führende EMM-Systeme für die zentrale Administration von Geräten, Apps und Content integrieren lassen. Teamwire stellt der IT folgende Funktionen für den Betrieb zur Verfügung:

• Datenschutz: Nachrichtenversand an Kollegen und Teams erfolgt immer direkt und privat
• MobileIron AppConnect-enabled: Containerisierung von Apps zum Schutz der Daten vor unberechtigtem Zugriff
• granularen Richtlinien für Webseiten-Zugriff und Web 2.0 Applikationen
• weitgehende Anonymisierung von Nutzerdaten, keine Speicherung von Adressbüchern
• komplett verschlüsselter Messaging-Dienst: verschlüsselte Datenübertragung, Metadaten und Daten-Speicherung auf dem Server
• umfassende LDAP-Unterstützung
• zentrales Administrationsportal für die Nutzer-Verwaltung, die Nutzergerechte Vorkonfiguration des Dienstes, das Festlegen von Kommunikationsrichtlinien (z.B. geschlossene Gruppen) und das Archivieren von Nachrichten.
• Integration in bestehende EMM-Systeme wie MobileIron und Airwatch
• Integration mit EBF Connector für den Zugriff auf Unternehmensdaten via iOS, Android und Windows 10 auf Fileservices, SharePoint, IBM Notes Datenbanken, Webservice und SQL Server
• Multiplattfom-Support: native Apps für iPhone, iPad, Android, Windows 10, Mac und Linux

Verfügbarkeit und Preis

Teamwire ist ab sofort bei EBF auf Subscriptionsbasis (Preis in Abhängigkeit von Mitarbeiteranzahl und Funktionsumfang) erhältlich als private Cloud-Lösung im ISO27001-zertifizierten Datenzentrum mit Standort in Deutschland oder als „On-Premise“-Lösung.