EBF und Telekom – eine starke Partnerschaft

In einer digitalisierten Welt sind Kooperationen von Unternehmen ein entscheidender Faktor, von dem sowohl die beteiligten Firmen als auch deren Kunden profitieren. Daher gehen die Telekom und EBF schon seit 2012 als strategische Partner gemeinsame Wege und bieten Mobility-Lösungen an, die für Geschäftskunden ein großer Mehrwert sind. Über 700 Kunden sind Beweis für den Erfolg der Zusammenarbeit. Und für die Zukunft sind noch viele weitere Schritte geplant, die den Mehrwert für Kunden noch weiter erhöhen.

 

Was bieten die EBF und die Telekom gemeinsam an?

Viele Geschäftskunden der Telekom benötigen für die Verwaltung ihrer Mobilgeräte eine Enterprise Mobility-Lösung, die mobiles Arbeiten effizient und sicher macht – bei überschaubarem Aufwand für die IT. Die EBF und die Telekom haben daher Lösungen für verschiedene Unternehmensgrößen – vom Mittelstand bis hin zum Großkonzern – konzipiert, die dies gewährleisten: u.a. für die Bereiche Enterprise Mobility Management, Mobile Device Management und Device Enrollment (Apple DEP, Google Zero Touch, Samsung Knox Mobile Enrollment).

Das für die Einführung und den Betrieb notwendige Know-how und die Ressourcen liefert hierbei die EBF. Das Unternehmen bietet umfassende Services, von denen die Kunden profitieren: von einer kompetenten Beratung über die reibungslose Einführung und das sichere Hosting bis hin zum verlässlichen Support. Der Vertrieb der Telekom wird indes durch Schulungen durch die EBF unterstützt. Eigens für die Telekom und deren Zulieferer geschaffene Schnittstellen gewährleisten eine perfekte Integration in die Systemlandschaft der Telekom.

“Weltweit betreuen wir bereits über 700 Kunden erfolgreich mit der Telekom. Dabei ergänzen sich unsere Agilität und Spezialisierung hervorragend mit der Beständigkeit und Größe der Telekom“, erklärt Markus Adolph, Gründer und Geschäftsführer der EBF GmbH.
Auch Theodor Micklinghoff, Vice President Mobile Business Corporate Accounts Telekom Deutschland GmbH, bekräftigt: „Basis unserer langjährigen Partnerschaft sind Vertrauen, Transparenz und Expertise. Dadurch schaffen wir für beide Partner und unsere Kunden einen großen Vorteil.“

 

Wo geht die Reise hin?

„Wir stehen im engen Austausch mit der Telekom und können dadurch gemeinsam Ideen weiterentwickeln und Lösungen konzipieren, die die Anforderungen der Kunden noch besser erfüllen“, erklärt Marco Föllmer, ebenfalls Gründer und Geschäftsführer der EBF GmbH.

Und das ist wichtig. Denn es zeigt sich, dass Kunden sich verstärkt integrierte Lösungen wünschen, die komplexe Prozesse abbilden und sämtliche Endgeräte umfassen. Die Telekom und EBF arbeiten daher intensiv an zukunftsweisenden Lösungen hierfür.

 

Ein starkes Partnernetzwerk

Partnerschaften wie diese sind für EBF sehr wichtig. Denn nur so gelingt es, die Digitalisierung von Kunden voranzutreiben und Technologie- und Innovationsführer zu bleiben.

Mehr über das Partnernetzwerk der EBF erfahren

 

Schreiben Sie uns!

HerrFrau

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Information
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Datenschutzbestimmungen übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.