mobility eypert roundtable 3.0

Ein voller Erfolg: Der Mobility Experts Roundtable 3.0

Bonn/Köln, 13.03.2018 – Der erste Mobility Experts Roundtable 2018 war zum wiederholten Mal ein voller Erfolg. Auch dieses Frühjahr kamen Entscheidungsträger aus verschiedenen Unternehmen zusammen, um sich über branchenweisende und innovative Themen rund um die Enterprise Mobility auszutauschen. Das Teilnehmer-Spektrum reichte vom produzierenden DAX-Unternehmen bis hin zu namhaften Banken.

In den Räumlichkeiten des DHL Innovation Center der Deutschen Post in Bonn wurde die dritte Auflage des Mobility Experts Roundtable (MER) veranstaltet. Besonders intensiv wurden die Themen „Unified Endpoint Management“ (UEM) – das vereinheitlichte Verwalten klassischer Endgeräte (u.a. Notebooks, Desktops, Peripherie) sowie „Smart Devices“ über eine zentrale Lösung diskutiert. Auch über die Integration von Microsoft Office 365 in mobile Infrastrukturen, beispielsweise über „konditionelle Zugriffe“ einzelner Apps und Nutzer, tauschten sich die Experten aus.

Die insbesondere im letzten Jahr gestiegene Anzahl von Angriffen auf Smart Devices wirkte sich auch auf das Programm des MER aus: Erstmalig wurde das Thema „Mobile Security“ in einer dedizierten Diskussionsrunde behandelt, um Technologien wie etwa „Mobile Threat Protection“ (MTP) und „Mobile App Reputation Service“ (MARS) in Kontext zu bringen. Neueste Entwicklungen am Markt, wie Googles „Android Enterprise Recommended“-Programm und die daraus resultierenden Verbesserungen zur Einbindung von Android-Geräten im Unternehmensumfeld wurden ebenfalls erörtert und diskutiert.

Abgerundet wurde das innovative Programm durch einen Vortrag des Unternehmens „Streetscooter“ – ein Vorreiter in der Elektromobilität, der bereits einige Teile der Deutschen Post DHL Gruppe mit seinen Fahrzeugen beliefert.

Einige der Vertreter des diesjährigen Teilnehmerkreises

Über die Initiative

Die Idee wurde erstmalig 2016 durch die Mitbegründer u.a. Henkel, Merck KGaA und der EBF aufgrund verstärkter Nachfrage von Kunden ins Leben gerufen.

Auf den regelmäßig stattfindenden Treffen geht es in erster Linie um den Erfahrungsaustausch mit dem klaren Fokus auf den „Umgang mit Mobility“ in den jeweiligen Unternehmen.

Dabei fungiert zudem jeder Teilnehmer einmal als Gastgeber und stellt sein Unternehmen, sowie die Mobility in selbigem vor.

Die gesamte Veranstaltung ist komplett Lieferantenneutral gehalten und verzichtet bewusst auf deren Sponsoring und Beiträge. Der MER versteht sich seit Anbeginn als Austauschplattform und ist keine Verkaufsveranstaltung.


Sie möchten gerne teilnehmen?

Sie sind Entscheider oder Ressortleiter für das Thema „Enterprise Mobility“ und Ihr Unternehmen zählt zu den Taktgebern seiner Branche? Wir würden uns sehr freuen, Sie im Kreise unseres nächsten MER zu begrüßen.

Kontaktieren Sie uns gerne

Wir machen das für Sie!

Schreiben Sie uns!

HerrFrau

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Information
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Datenschutzbestimmungen übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.
English