bewerben als system-administrator

Mein Job als System- und Netzwerkadministrator: Wir agieren als Team, nicht als Einzelkämpfer

Neue Herausforderungen meistern – und das nicht allein, sondern im Team? Das ist bei der EBF möglich. Denn hier begegnen den Kollegen stets spannende Themen aus dem Bereich Enterprise Mobility, die sich stets verändern und im Team gelöst werden. Dadurch können sich die Kollegen weiterentwickeln und wir unseren Kunden einen verlässlichen Service bieten – stets auf dem neusten Stand der Technik. Wie das Team der System- und Netzwerkadministratoren mit Herausforderungen umgeht, das erfahren Sie in diesem Blogbeitrag in einem Interview mit Markus Domas.

Was macht ein System- und Netzwerkadministrator?

Unsere System- und Netzwerkadministratoren sind für die Hosting-Infrastruktur verantwortlich, in denen wir Mobility-Lösungen für unsere Kunden betreiben. Sie kümmern sich um die Verfügbarkeit, Sicherheit und Wartung der Infrastruktur und stellen damit sicher, dass unsere Kunden sich auf eine reibungslose Performance der Systeme verlassen können. Damit beeinflussen sie die Zufriedenheit der Kunden entscheidend.

Zu den konkreten Aufgaben gehören die Administration unserer IT-Infrastruktur (Windows Server, Active Directory, Linux Server, VPN) sowie die Konfiguration und Betreuung von virtualisierten Umgebungen (VMware), Load Balancern und Firewalls. Auch das Monitoring der IT-Systeme und die Dokumentation wird von den System- und Netzwerkadministratoren übernommen und in Dokumentationen und Reports festgehalten. Bei neuen zentralen Services sind die System- und Netzwerkadministratoren für das Design, die Implementierung und Standardisierung verantwortlich.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Markus:
“Die Vielfältigkeit in diesem Job ist einfach toll. Die Aufgaben und Herausforderungen sind nicht monoton und du wirst jeden Tag aufs Neue gefordert, diese umzusetzen.”

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Markus:
„Flexibilität und Kommunikation. Gerade wenn es um technische Themen geht, ist es oft eine Herausforderung, die Kunden abzuholen und Sachverhalte für sie verständlich zu erklären.“

Was macht Dein Team aus?

Markus:
„Mein Team hat viel Humor, hohe fachliche Kompetenz und Feingefühl, neue Mitarbeiter ins Boot zu holen – um nur ein paar Punkte zu erwähnen. Wenn es zu fachlichen Herausforderungen kommt, agieren wir als TEAM und nicht als Einzelkämpfer.“

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Markus:
„Die EBF hat eine transparente und ehrliche Unternehmensstruktur und vor allem kurze Entscheidungswege, die es ermöglichen, sich selbst gut einzubringen. Vor allem wird viel Wert auf die Entwicklung und auch die Weiterbildung gelegt.“

Wieso empfiehlst Du die EBF als Arbeitgeber weiter?

Markus:
„Die EBF hat noch immer einen „Startup-Charakter“, der das Gefühl vermittelt, dass man hier vieles bewegen kann und Wertschätzung erfährt. Bei der EBF wird sowohl der einzelne Mitarbeiter als auch das gesamte EBF Team sehr geschätzt und das spürt man einfach.“

Das ganze Interview mit Markus Domas lesen Sie hier.

Was muss ein System- und Netzwerkadministrator mitbringen?

  • Abgeschlossene IT-Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Zuverlässigkeit, eine schnelle Auffassungsgabe und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • Erfahrung in der Server- und Netzwerkadministration (Windows- und Linux-Server)
  • Idealerweise Kenntnisse in der FortiGate oder Cisco Firewall Administration
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse

Als System- und Netzwerkadministrator bei der EBF bewerben

Schreiben Sie uns!

HerrFrau

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Information
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Datenschutzbestimmungen übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.
English