Mobiles Arbeiten bei und mit der EBF GmbH

Die Arbeit der Zukunft ist digital, flexibel und vernetzt. Genau das ermöglichen die Lösungen der EBF. Aber nicht nur für Kunden, sondern auch für die eigenen Mitarbeiter. Viele von ihnen sind häufig beruflich unterwegs und arbeiten von zu Hause aus, beim Kunden oder in der Bahn. Wir stellen Ihnen vor, warum unsere Kollegen mobiles Arbeiten schätzen und wie sie es umsetzen.

 

Flexibel arbeiten, überall

Bastian, Head of Business Development & Marketing, lebt nördlich von Hamburg, um hier unter anderem einen EBF-Standort aufzubauen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist aber in Köln. „Deshalb arbeite ich häufig aus dem Home Office, von unterwegs oder in der Hauptniederlassung. Da ist es mir wichtig, dass der Arbeitsalltag ununterbrochen weitergeht und ich laufend im Austausch mit Kollegen und Partnern stehen kann. Und das ist mit der richtigen Hard- und Software problemlos möglich. Für mich macht es keinen Unterschied mehr, ob ich in der Bahn oder im Büro, notfalls auch im Auto arbeite“, erklärt Bastian und weiß die Freiheit sehr zu schätzen: „So bin ich flexibel und kann auch außerhalb der Kern- und Regelarbeitszeiten uneingeschränkt tätig sein.”

 

Verschiedene Geräte, gut vernetzt

Die EBF lässt ihren Mitarbeitern weitestgehend freie Wahl, welche Modelle und Betriebssysteme sie einsetzen und stellt ihnen die Geräte zur Verfügung. „Ich nutze sowohl beruflich als auch privat Apple-Devices und schätze deren Ökosystem. Andere bevorzugen hingegen einen Windows-Laptop oder ein Android-Handy“, beschreibt Bastian. Er sieht vor allem auch in der Vernetzung der Geräte einen großen Vorteil: „All meine Geräte sind sehr gut durch die Cloud vernetzt und kommunizieren untereinander. Gerade wenn ich unterwegs bin, ist es mir wichtig, dass ich eine Aufgabe auf dem Laptop anfangen und diese zur Not schnell auf dem Tablet oder Smartphone beenden kann.“

 

Kollaboration und Koordination, in Echtzeit

Im Arbeitsalltag verwenden die EBF-Kollegen verschiedene Programme, die die Zusammenarbeit und den Austausch mit Teamkollegen und Partnern ermöglichen – von Lösungen wie Office 365 über Skype bis hin zu IBM Connections. Um das mobile Arbeiten sicher zu ermöglichen, sind dabei alle Apps auf den Smartphones und Tablets, die zur Nutzung von Unternehmensdaten dienen, per Enterprise Mobility Management konfiguriert. Und auch der Zugriff auf die Daten wird darüber verwaltet. Genau so, wie die EBF es auch ihren Kunden rät. Mit der Lösung „EBF Connector“ erhalten die Kollegen zusätzlich Zugriff aus das interne Customer Relationship Management-Tool sowie auf weitere Informationen.

Bastians Resümee: „Mobiles und flexibles Arbeiten ist uneingeschränkt möglich und kann, wenn richtig umgesetzt, die Produktivität und Effizienz erhöhen. Ich genieße deutlich mehr Flexibilität und Freiheiten, da ich meine Zeit gut nutzen kann.”

 

Werden Sie Teil des EBF-Teams

Möchten auch Sie flexibel arbeiten und interessieren sich für den Enterprise Mobility-Bereich? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns!

Stellenangebote ansehen

 

Schreiben Sie uns!

HerrFrau

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Information
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Datenschutzbestimmungen übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.