automatisierte mdm migration

Automatisierte Migration von Mobile Device Management-Systemen

Mit dem EBF Onboarder wird die Migration in ein anderes Mobile Device Management-System automatisiert und standardisiert. Profile des Quellsystems werden weitgehend automatisch ausgelesen, analysiert und in gleichwertige oder vergleichbare Profile des Zielsystems überführt. Die Automatisierung des Migrationsprozesses spart Zeit, vermeidet Fehler und benötigt nur minimalen Support.

Diese MDM / EMM-Systeme können migriert werden

emm quellen und Ziele

Vorteile gegenüber manueller Migration


Bis zu 80% Kosteneinsparungen
Amortisierung schon
ab 100 Geräten

Weniger Ressourcenbindung
z.B. Helpdesk und
IT-Mitarbeiter

Software as a Service
Keine Installationen und Backend-Anpassungen notwendig


Minimierte Ausfallzeiten
Der Migrationsprozess dauert nur wenige Minuten

Produkt Demos

Migration von AirWatch
zu MS Intune

Migration von Good for Enterprise zu Blackberry

Migration von Good for Enterprise zu AirWatch


Software kostenlos testen

Registrieren Sie sich und führen Sie kostenlos einige Testmigrationen durch, wir stellen Ihnen dafür gerne einen Demo-Account zur Verfügung.

Nach MobileIron migrieren

Jetzt testen

Nach BlackBerry migrieren

Jetzt testen

Nach AirWatch migrieren

Jetzt testen

Nach Microsoft Intune migrieren

Jetzt testen

Für weitere Informationen schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an unter ✆ 0221 / 474 55-0. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns!

HerrFrau

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Information
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Datenschutzbestimmungen übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.

Kostenloses Webinar am 16.08. | 14-15 Uhr